Rückert-Kreis Bad Rodach:
Kultur in der Kurstadt

In einem gesonderten Raum im Parterre ist das sog. Hohnbaumzimmer untergebracht. Den größten Teil der dort aufgestellten Zimmereinrichtung hat einst der Rodacher Superintendent Christian Hohnbaum (1747-1825), der mit dem Dichter Friedrich Rückert gut befreundet war, seiner jüngsten Tochter zur Hochzeit geschenkt. Über mehrere Umwege sind die wertvollen Biedermeiermöbel erst vor wenigen Jahren wieder nach Bad Rodach zurückgekehrt. Das Hohnbaumzimmer wird im Rahmen der Bad Rodacher Stadtführung en gezeigt.


Die Biedermeiermöbel des Hohnbaumzimmers

 

Bad Rodacher
Heimatmuseum
im Haus des Gastes
96476 Bad Rodach

ehrenamtlich betreut vom
Rückertkreis Bad Rodach e.V.
Postfach 1250
96476 Bad Rodach

Telefonische Auskünfte gibt die
Gästeinformation der Stadt Bad Rodach: (0 95 64) 15 50

Öffnungszeiten des Museums:

  • an jedem ersten Sonntag eines Monats von 15.00 Uhr bis16.30 Uhr
  • jeweils am zweiten und vierten Mittwoch eines Monats von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr

Eintrittspreise:

Erwachsene: 1,00 Euro
ermäßigt: 0,80 Euro
Kinder: frei


Heimatmuseum und Rückertkreis Bad Rodach im Internet:
www.rueckertkreis.de

 
Bad Rodacher
Heimatmuseum

Kultur in der Kurstadt

Im Haus des Gastes
Schlossplatz 5
96476 Bad Rodach

ehrenamtlich betreut vom
Rückertkreis Bad Rodach e.V.

Logo

 

Der Rückertkreis Bad Rodach (Verein für Heimatgeschichte) bietet noch mehr:

Vorträge - Konzerte - Schriftenreihe - Kunstpostkarten - Liederabende - Roeslerbörse - Rückertweg - Exkursionen

Logo
logo